Fressen, Fussball, Faulenzen

(de / en)

So, nach ‘nem Ruhetag in Santa Fe, ‘nem Ruhetag im Amtrak und drei Ruhetagen in Kansas City, geht’s nun endlich weiter! In den letzten Tagen hab ich wirklich nur genau die Dinge getan, die man dem Titel dieses Artikels entnehmen kann. In Santa Fe hab ich im Pool gegammelt, Fussball geschaut, geschlafen, gelesen und viel gegessen. Im Amtrak habe ich ebenfalls gelesen, geschlafen und viel gegessen und mich auch lange mit dem zurückgebliebenen und/oder autistischen Nathaniel unterhalten. “Tote Vögel kommen auf den Vogelfriedhof”, war einer der tollen Dinge, die er sagte. In Kansas City hab ich von Claus eine super interessante Stadttour bekommen, war bei Aldi einkaufen und habe – naaa, was wohl? – geschlafen, gelesen, Fussball geschaut und viel gegessen. Z.B. Sauerkraut ausm Aldi mit Kartoffelpürree und Nürnberger Würstchen. Oder Brezn mit Kartoffelsalat UND leckeres wirklich originales Altbier! Da fühlt man sich der Heimat sofort näher :-)


Heute geht’s dann weiter auf dem schönen Katy Trail von Kansas City nach St. Louis, wo ich in etwa einer Woche ankomme und – naaa? richtig! – Fussball schaue, schlafe, lese und viel esse :-)

5 comments to [de]Fressen, Fussball, Faulenzen[/de][en]Fressen, Fussball, Faulenzen[/en]

  • Uli  says:

    Hi Tobi. Freut mich, dass Du den kleinen (wohlverdienten!!!) Hänger besiegt hast. Keep going buddy! Nicht viele Leute haben den Mumm ihren Traum auch mal anzugehen. Sei stolz auf Dich.
    Und ganz im Ernst, falls der Geldbeutel zwickt, meld Dich! Deine Berichte zu lesen, macht hölle Spaß, das gehört entlohnt. ^^ Und Projekte, die man toll findet sollte man auch unterstützen.
    Have loads and loads of fun and keep us posted!
    Uli

  • Matthias  says:

    Die Welt wäre ein besserer Ort, wenn wir uns alle auf die vier Fs besinnen würden!
    — Micky Krause

  • ajo  says:

    Wieviel Kilometer USA haste denn dann jetzt hinter dir?

  • Tobi  says:

    Freut mich, dass dir der Blog und Videos und Co gefällt Uli! Entlohnen kannst du mich mit deiner Gesellschaft bei einigen Bierchen, wenn ich dann wieder da bin! :-)

    Matthias: Fressen, Fussball, Faulenzen und feminieren? ;-)

    Achim, bin grad in St Louis angekommen und hab nun 3892km hinter mir.

  • Matthias  says:

    Feminieren? Du immer mit deinen Ferkeleien!

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>